Projektpartner
Lights

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Das Team der Beuth Hochschule für Technik Berlin unter der Leitung von Prof. Dipl.-Ing. Katja Biek führt im Projekt die technische Analyse, Bewertung und Umsetzung durch. Dies umfasst sowohl die Bestandsaufnahmen im Gebäude, als auch die Durchführung von Simulationen, die Ausarbeitung eines Sanierungskonzeptes, die technische Durchführung sowie das nachträgliche Monitoring. Zudem hat die Beuth Hochschule die Gesamtprojektleitung und Gesamtkoordination des Projektes.

Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB
Das Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB ist innerhalb des Projektes verantwortlich für die Recherche, die Dokumentation und den Wissenstransfer. Diese Leistungen zählen zu den zentralen Aufgaben des Fraunhofer IRB. Daher kann auf fundierte Erfahrungen in diesen Tätigkeitsbereichen zurückgegriffen werden.

Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien IREES
Zur Erreichung einer bestmöglichen Nutzerzufriedenheit und zur Einbindung der Bewohner während des gesamten Zyklus liegt ein Fokus des Vorhabens auf der sozialwissenschaftlichen Analyse. Das Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien IREES führt dafür eine schriftliche Befragung der Bewohner sowie eine Akzeptanzanalyse im Rahmen von Interviews durch und unterstützt während des gesamten Projektes bei der Kommunikation der Beteiligten.

Postbaugenossenschaft München und Oberbayern eG
Die Postbaugenossenschaft München und Oberbayern stellt für die Umsetzung des Reallabores eine Testwohnung zur Verfügung und unterstützt durch ihre praktischen Erfahrungen sowie durch eine Optimierung der Kommunikation mit den Bewohnern des Quartiers. Ein Ziel dabei ist es, die untersuchte Sanierungsmethode auch auf andere Gebäude bzw. Quartiere der Genossenschaft zu übertragen.

Impressum Datenschutzerklärung Projektpartner Kontakt